das werkstück
Planung - Beratung - Schulung - Controlling

Wir schulen Sie in einem modernen Schulungszentrum mit modernster Technik

Seminarprogramm 2020 /2021

Seminar-Nummer

Seminartitel

Datum

Preis p.P. (netto)

2020.001

Befähigte Person zur Prüfung und Abnahme von Gerüsten (zertifiziert)

inkl. Prüfung und Zertifikat

22.-25.09.2020

1500,00 €

2020.002

Auffrischungskurs Meister

28.09.-02.10.2020

1500,00 €

2020.003

SCC – Mitarbeiterschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.018

07.-08.10.2020

  799,00 €

2020.004

SCC – Mitarbeiterschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.018

14.-15.10.2020

  799,00 €

2020.005

SCC-Führungskräfteschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.017

19.-21.10.2020

1199,00 €

2020.006

Kalkulation im Gerüstbau

22.-23.10.2020

  750,00 €

2020.007

Aufmaß und Abrechnung nach VOB

27.-28.10.2020

  750,00 €

2020.008

Sicherheit im Gerüstbau /TRBS 2121-1

in der praktischen Anwendung

29.-30.10.2020

  750,00 €

2020.009

Verhalten bei Baustellenkontrollen durch Aufsichtsbehörden

05.-06.11.2020

  750,00 €

2020.010

SCC-Führungskräfteschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.017

11.-13.11.2020

1199,00 €

2020.011

CAD im Gerüstbau

Digitale Planung von Gerüsten

18.-19.11.2020

  750,00 €

2021.001

Aufmaß und Abrechnung nach VOB

03.-04.02.2021

  750,00 €

2021.002

Kalkulation im Gerüstbau

10.-11.02.2021

  750,00 €

2021.003

Befähigte Person zur Prüfung und Abnahme von Gerüsten (zertifiziert)

inkl. Prüfung und Zertifikat

23.-26.02.2021

1500,00 €

2021.004

Auffrischungskurs Meister

01.-05.03.2021

1500,00 €

2021.005

CAD im Gerüstbau

Digitale Planung von Gerüsten

08.-09.03.2021

  750,00 €

2021.006

Sicherheit im Gerüstbau /TRBS 2121-1

in der praktischen Anwendung

10.-11.03.2021

  750,00 €

2021.007

SCC – Mitarbeiterschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.018

15.-16.03.2021

  799,00 €

2021.008

SCC-Führungskräfteschulung

inkl. Prüfung und Zertifikat

nach SCC-Dok.017

17.-19.03.2021

1199,00 €

2021.009

Auffrischungskurs Meister

22.-26.03.2021

1500,00 € 



SCC Schulungen und anerkannte SGU-Prüfungen

 

In der Industrie, insbesondere auf Kraftwerksgeländen und der (petro)chemischen Industrie muss ein einheitlicher international anerkannten Sicherheitsstandard von den beauftragten Unternehmen gewährleisten werden. Aus diesem Grund fordern die Industriebetriebe von den Unternehmen Nachweise über die Kenntnisse zu Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz. 

Daher wird von einer SGU-Schulung/Prüfung gesprochen.

Zielsetzung der Seminare ist es, Kenntnisse über sicherheitsgerechtes Verhalten zu vertiefen, und den Teilnehmern die Anwendung und Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit zu vermitteln.

Der Auftraggeber benötigt die Garantie, dass Sie auf seinem Betriebsgelände den Standard bezüglich Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz einhalten.

 

Die Prüfungen, die im Anschluss an die SCC Schulungen stattfinden, erfolgen durch akkreditierte und mit uns kooperierenden Personenzertifizierungsstellen und ist 10 Jahre gültig.

 

Sie haben die Auswahl zwischen Schulungen/ Prüfungen für operativ tätige Führungskräfte gem. SCC Dokument 017 und operativ tätige Mitarbeiter gem. SCC Dokument 018.

 

Schulung/Prüfung für operativ tätige Führungskräfte

 Das zweitägige Seminar (bzw. dreitägige Schulung bei fehlender Berufsausbildung) gemäß SCC Dokument 017 ist für die Belange von operativ tätigen Führungskräften von Unternehmen, sogenannten Kontraktoren konzipiert. Sie vermittelt Ihnen die grundlegenden Aspekte des SCC-Sicherheitsstandards sowie umfassende Kenntnisse über Inhalte und Verfahren des Sicherheitsmanagements nach dem Zertifizierungssystem SCC.

Schulung/Prüfung für operativ tätige Mitarbeiter

 Das Seminar für operativ tätigen Mitarbeitern vermittelt die grundlegenden Aspekte des SCC-Sicherheitsstandards: Grundkenntnisse über die gesetzlichen Vorschriften auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes, die häufigsten Unfallursachen und sicherheitsgerechtes Verhalten zur Vermeidung von Unfällen. Durch die Teilnahme an dieser Schulung leisten Ihre operativen Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag zum störungsfreien Betrieb Ihres Unternehmens. 


Seminar Aufmaß und Abrechnung nach VOB

In diesem Seminar wird praxisnah und sehr kompakt der Umgang mit der aktuellen VOB und das entsprechend Fachwissen zum Vertragswesen im Gerüstbauhandwerk vermittelt. Schwerpunkt ist der Praxisbezug und die Aufmaß- und Abrechnungsregeln. Inhalte von Bauverträgen und das fachgerechte Erstellen von Leistungsverzeichnissen und Leistungsbeschreibungen sowie ein fachgerechtes Nachtragsmanagement sind Kerninhalte des Seminars.


Seminar Kalkulation im Gerüstbau

Im Kalkulationsseminar wird gezeigt, wie fach- und marktgerecht Preise im Gerüstbauhandwerk bezogen auf die Baustellen ermittelt werden. Wie sehen praxisorientierte Kalkulationsverfahren aus. Themen wie die Ermittlung von Produktivstunden , Personalkosten und Unternehmenskosten sowie Abschreibung und Verzinsung sowie das Berechnen von Vorhaltesätzen bilden den Kerninhalt.


Seminar Gerüstplanung mit CAD

In diesem Seminar wird Grundlagenwissen für die Anwendung von einschlägiger Branchensoftware zur digitalen Planung von Gerüsten vermittelt. Es wird aufgezeigt, wie problemlos und schnell eine zeichnerische Planung von Gerüsten mit Hilfe von Softwarelösung zu erstellen ist. Der Einsatz an diversen Praxisobjekten verdeutlicht den Vorteil digitaler Planung.


Seminar Sicherheit im Gerüstbau / TRBS 2121-1

Sicherheit und Gesundheitsschutz ist eine Verpflichtung des Gerüstbauunternehmers. Vorschriften und gesetzliche Vorschriften sind in Einklang mit der Baustellenpraxis zu bringen. Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Gefährdungsanalyse und die daraus resultierende Gefährdungsbeurteilung. Die aktuelle Version der TRBS 2121 und ihre Auswirkungen auf die Praxis sind ebenfalls Schwerpunkt des Seminars.



Auffrischungskurs Meister

Schwerpunkte für das Auffrischen des Meisterwissens sind:

- Arbeitssicherheit und TRBS 2121 in der Praxis

- Statik

- Vertragsrecht und VOB (Neuerungen)

- CAD und digitale Planung


Seminar Befähigte Person zur Prüfung und Abnahme von Gerüsten

Jedes Unternehmen, dass Gerüste erstellt oder in Auftrag gibt bzw. nutzt, muss eine Befähigte Person nach TRBS 2121 stellen. in diesem Seminar werden die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt, um von einem Unternehmer zur Befähigten Person bestellt zu werden. Schwerpunkte sind rechtliche Grundlagen, Gerüstbaukonstruktionen und die Erstellung einer lückenlosen Baustellendokumentation. Den Abschluss bildet eine zertifizierte Prüfung, die berechtigt, die Bezeichnung "Befähigte Person" zur führen.



Anmeldung über das Kontaktformular

Alle Seminare finden in der Zeit von 09.00 -16.00 Uhr statt. Die Buchung erfolgt über das Kontaktformular unter Angabe der Seminarnummer. Der Preis bezieht sich pro angemeldeten Teilnehmer/in. Gerne führen wir alle Seminarthemen auch als Inhouse-Schulungen bei Ihnen vor Ort durch. Die Mindestteilnehmerzahl sind 3 Personen.


Absage der Teilnahme – Stornogebühren


Stornierung von Anmeldungen durch angemeldete Person / Firma:

Bedenken Sie bitte, dass bei kurzfristiger Absage angefallene Kosten für Arbeits- und Übungsmaterialien, Miete für den Tagungsraum und die bestellte Verpflegung nicht rückgängig gemacht werden können.

Im Falle der Verhinderung der angemeldeten Person sind Sie berechtigt ohne zusätzliche Kosten, jederzeit eine Ersatzperson zu stellen.

Eine Stornierung der Teilnahme an einer Veranstaltung ist gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 30,-- zzgl. MwSt. bis 5 Wochen vor dem Veranstaltungstermin möglich.

Bei Stornierung weniger als 8 Kalendertage vor dem Tag des Veranstaltungsbeginns werden 80% der Teilnahmegebühren fällig. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig.

In jedem Fall bleibt Ihnen das Recht erhalten, nachzuweisen, dass unser stornobedingter Ausfallschaden gar nicht oder in wesentlich niedrigerer Höhe als die Stornogebühr entstanden ist.

Die o. a. Gebühren gelten je angemeldete Person.

Umbuchungen werden wie Stornierungen behandelt.